KNUW.NRW CircleLab ist gestartet

Im Rahmen des „KNUW CircleLab International“ präsentiert das Netzwerk von nun an Marktchancen für innovative Ideen aus NRW und spannende Ansätze aus dem Ausland zum Thema Circular Economy.

Das KNUW möchte Unternehmen aus NRW dabei unterstützen sich einer zirkulären Wirtschaftsweise anzunähern, das wachsende Momentum zu nutzen und sich im internationalen Umfeld zu positionieren.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns auszutauschen und zu vernetzen. Folgende Veranstaltungen bieten wir in der nächsten Zeit zu dem Thema an:

  • Stammtischreihe „KNUW CircleLab International
    • „Kunststoffe und Recycling: Chancen für deutsch-chinesische Kooperationen“ am 17. Oktober in Düsseldorf auf der Messe K und im Goldenen Ring (Burgplatz 21, 40213 Düsseldorf)

      Chinesische FachexpertInnen werden vor Ort sein und die GIZ-Projekte zur integrierten klimafreundlichen Abfallwirtschaft (NAMA) und zu Kunststoffen / Meeresabfällen vorstellen. Dazu stehen Ihnen drei Möglichkeiten offen teilzunehmen:

      • 10 Uhr: für Aussteller auf der Messe K – Besuch der chinesischen Projektverantwortlichen an Ihrem Stand
      • 15 Uhr: Matchmaking auf der Messe K mit den Projektleitern (Tagesticket benötigt)
      • 19 Uhr: Stammtisch und lockerer Informationsabend in der Düsseldorfer Altstadt (Im Goldenen Ring)

      Weitere Informationen finden Sie hier.

    • „Roundtable nachhaltiges Bauen mit den Niederlanden“

      am 29. Oktober, 18 bis 20.30 Uhr in Düsseldorf (Schloss Mickeln, Alt-Himmelgeist 25).

      Nach einem kurzen Überblick über Entwicklungen in den Niederlanden, wird Thomas Rau von Madaster von ihrer Online-Datenbank für Baumaterialien erzählen. Aus Perspektive der Forschung, der Architektur und Start-Ups werden u.a. aktuelle Entwicklungen im Leichtbau und BIM vorgestellt. Für eine anschließende Diskussion in kleiner Runde (max. 25 TN) sind Sie herzlich eingeladen! Die Agenda finden Sie hier.
    • „Neue Absatzmöglichkeiten durch zirkuläre Landwirtschaft im Garten- und Ackerbau: Austausch mit den Niederlanden“ am 31.10.2019, 16 bis 21 Uhr in Gronau (Gasthaus Nienhaus, Gluckstraße 22-24).

      Sie werden von neusten Forschungserkenntnisse der Uni Bonn und der Uni Wageningen sowie von Kooperationsmöglichkeiten durch H2020 Projekte hören. Nach spannenden Praxisbeispielen aus NRW und den NL zur Verwertung von Reststoffen zu Lebens- und Futtermitteln, laden wir Sie zum Abendessen und weiteren Vernetzen ein. Weitere Informationen hier.

    • Den Bericht zum ersten Circle Lab „Stammtisch Frankreich“ am 13. Juni 2019 in Düsseldorf, der im vergangenen Jahr im Nachgang zur Reise der Messe Polutec stattgefunden hat, finden Sie hier.
  • Messereise Circular Economy zur Ecomondo/ Key Energy jetzt weiterlesen
  • Summit Umweltwirtschaft.NRW 2019jetzt weiterlesen
  • „Stoffkreisläufe schließen! – Innovation und Förderung für zirkuläre Wertschöpfung“ Hier weiterlesen.
  • für weitere Informationen schauen Sie bitte regelmäßig hier.

Das Lab möchte bestehende Stärken in NRW international vertreten, gemeinsam mit Ihnen offene Fragestellungen sammeln und Chancen auf ausländischen Märkten aufzeigen. Teilen Sie uns gerne mit, welche Fragestellungen für Sie interessant sind und wie wir Sie unterstützen können!

Bei Fragen zu den einzelnen Stammtischen melden Sie sich gerne bei:

Hanne Hagedorn +49 211 91316-107

hagedorn@knuw.nrw


zurück