INTERVIEW-COUNTDOWN ZUR HM19:

In knapp einer Woche startet die Hannover Messe. Das Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft. NRW wird sich dort im Rahmen der Young Tech Enterprise in Halle 13 F20 gemeinsam mit 12 Grünen Gründern präsentieren. Zur Einstimmung auf die HM19 stellen wir sie an dieser Stelle vor. Heute goFLUX aus Köln.

Wer seid Ihr und was macht Euch als Start-up aus?

goFLUX ist die erste App, die die Organisation von Mitfahrgelegenheiten für Pendler und
andere alltägliche Fahrten in wenigen Sekunden ermöglicht.

Auf welchen Teilbereich der Umweltwirtschaft zielt Eure Idee ab?

Wir reduzieren mit unserer App nicht nur das Verkehrsaufkommen, sondern verbessern sogar die persönlichen Co2 Bilanzen unserer Nutzer. Daher passen wir zum Teilmarkt umweltfreundliche Mobilität.

Was sind Eure Erwartungen an den Messestand des KNUW?

Wir möchten weitere Kunden finden und uns mit Kooperationspartnern über die Region Köln Bonn hinaus vernetzen.

Was würdet Ihr Umweltministerin Heinen Esser gerne mit auf den Weg geben?

Wir sind für jede Kooperation dankbar und setzen auf ein starkes Netzwerk aus Partnern. Wir möchten mit minimalem, finanziellen Aufwand zur Reduktion des Verkehrsaufkommens beitragen.

www.goflux.de


zurück