Interview-Countdown zur HM18: Tanja Nickel, Geschäftsführerin UVIS

Tanja Nickel und Katharina Obladen, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen UVIS Hannover Messe 18 Mitaussteller

Am 23. April 2018 startet die Hannover Messe. Gemeinsam mit acht Mitausstellern präsentiert sich das Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft. NRW im Rahmen der Young Tech Enterprise. Mit kurzen Interviews stellen wir an dieser Stelle die Gründerinnen und Gründer vor, die am Gemeinschaftsstand vertreten sein werden.

Heute: Tanja Nickel, Geschäftsführerin UVIS

In einem Satz: 

Wir sind das Kölner Start-Up UVIS und wir machen die Handläufe von Rolltreppen mit Hilfe von UVC-Licht keimfrei, damit sich jeder Nutzer wieder beruhigt am Handlauf festhalten kann, ohne einem Infektionsrisiko ausgesetzt zu sein.

Wie kam euch die Geschäftsidee und welche Lücke füllt ihr damit?

Bislang werden die Handläufe selten bis nie gereinigt. Das führt dazu, dass sie eine der häufigsten Infektionsquellen im öffentlichen Raum sind. Als unsere Gründerinnen noch während ihrer Schulzeit von der Schweinegrippe hörten, wurden sie auf das Problem aufmerksam und haben nach einer Lösung gesucht. Bis dato gibt es noch kein anderes vergleichbares Produkt auf dem Markt

Welches Geschäftsmodell steckt dahinter?

Die UVIS steht für die Entwicklung neuer, innovativer Lösungen für die Desinfektion von Oberflächen mit Hilfe von UVC-Licht.

 

Was ist das Herzstück euer Präsentation auf der Young Tech Enterprises?

Das Herzstück ist unser Handlaufdesinfektionsmodul ESCALITE. Hiervon stellen wir auch eine neue Variante vor, die extra auf Rolltreppen im Retail-Bereich zugeschnitten ist. Daneben möchten wir den Besuchern die UVC-Desinfektion greifbarer machen und bieten an unserem Stand das Aufladen und Desinfizieren von Smartphones an.

 

Seht ihr Synergien durch einen KNUW-Gemeinschaftsstand?

Durch die Möglichkeit am KNUW Gemeinschaftsstand auszustellen, erhalten wir als junges Start-Up die Chance an einer Leitmesse der Industrie teilzunehmen, uns zu präsentieren und den Messebesuchern aufzuzeigen wie innovative NRW ist. Außerdem haben wir durch den Gemeinschaftsstand die Möglichkeit, uns mit anderen jungen Unternehmen auszutauschen und von gegenseitigen Erfahrungen zu profitieren.

 

Habt ihr Berührungspunkte mit dem Partnerland Mexiko?

Bislang nicht, aber Mexiko ist ein sehr interessanter und potentieller Markt, in dem es natürlich auch eine Menge Fahrtreppen gibt.


zurück