Innovative Projektideen für den Leitmarkt Energie- und Umweltwirtschaft in NRW

Mit dem Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW verfolgt das Land Nordrhein-Westfalen das Ziel, den Standort NRW für eine moderne Energiewirtschaft sowie für Effizienz- und Umwelttechnologien zu stärken, aber auch die entsprechenden Forschungspotentiale auszubauen. Ziel ist es, eine leistungsfähige heimische Klimaschutz- und Umweltwirtschaft zu unterstützen.

Im Fokus der Förderung stehen Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus den Themenbereichen

  • Nachhaltige Energieumwandlung, Energietransport und Energiespeicherung
  • Rohstoff-, Material- und Energieeffizienz
  • Umwelttechnologien

Die Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen ist ab sofort möglich. Die zweite Einreichfrist endet am 17. Mai 2018. Interessenten wird empfohlen, ein Beratungsgespräch bei der LeitmarktAgentur.NRW in Anspruch zu nehmen.

Für den Themenschwerpunkt Nachhaltige Energieumwandlung, Energietransport und Energiespeicherung zuständig ist Dr. Joachim Kutscher. Für die Themenschwerpunkte Rohstoff-, Material- und Energieeffizienz und Umwelttechnologien ist Dr. Kamran Karim zuständig.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen finden Sie auf den Seiten der LeitmarktAgentur.NRW.


zurück