Innovationen in der Land- und Ernährungswirtschaft

Mit dem Förderbaustein „Europäische Innovationspartnerschaften – Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ ermöglicht das Land Nordrhein-Westfalen die Durchführung von innovativen Praxisprojekten in der Land- und Ernährungswirtschaft. Am 25. Oktober veranstaltet das Zentrum für ländliche Entwicklung in diesem Zusammenhang einen Kongress unter dem Titel „Ideen für Feld und Teller – Innovationen für die Land- und Ernährungswirtschaft“. Das KNUW wird am morgens einen Vortrag zur Vernetzung über Branchengrenzen hinweg halten und anschließend einen Workshop mit dem Titel „Gemeinsamer Weg in die Zukunft der Landwirtschaft? – Wissenstransfer entlang der Wertschöpfungskette“ durchführen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Eröffnet wird der Kongress von Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW und Dr. Martin Berges, Kammerdirektor der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Veranstaltungsort ist das Haus Düsse in Bad Sassendorf. Das Programm finden Sie hier.


zurück