Das Ruhrgebiet kann inzwischen auch Startups!

Das Ruhrgebiet kann inzwischen auch Startups! Aber es fehlt auch noch viel in der Region!

Das Ruhrgebiet ist mehr als ein Lebensraum. Für die Menschen zwischen Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen ist das Ruhrgebiet ein Lebensgefühl. Auch Startups erblühen im Pott inzwischen vermehrt. Es herrscht digitale Aufbruchstimmung an Lippe, Ruhr und Emscher. Überall entstehen neue Initiativen, die Gründer unterstützen.

Allerorts entstehen neue Anlaufstellen für Gründer. Kurzum: Der digitale Pott kocht!  Den Startups quo im Revier kann jeder in dem Buch #EmscherEinhörner nachlesen. Doch, was genau fehlt im Ruhrgebiet noch? Wir haben einige Gründerinnen und Gründer aus der Region genau danach befragt. Hier ihre Antworten.

Quelle: www.deutsche-startups.de. Autor: Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Bildquelle: www.deutsche-startups.de


zurück