Länder- und branchenspezifische Außenwirtschafts-Veranstaltungen

In unseren Außenwirtschaftsaktivitäten fokussieren wir uns zunächst auf die politischen Kooperationsländer der Landesregierung, in denen die Umweltwirtschaft eine bedeutende Rolle spielt. Aktuelle Schwerpunkte liegen in der Beförderung des Im- und Exportgeschäftes mit Frankreich, Niederlande, China, USA und Japan. Das Länderportfolio des Kompetenznetzwerkes wird nach und nach durch weitere Märkte erweitert.

Für die Fokusländer der Umweltwirtschaft organisieren wir in Kooperation branchenspezifische Informations- und Matchmaking-Veranstaltungen. Hier bekommen Sie ausgewählte Informationen zu Außenwirtschaftsdaten und Handelsströmen für Produkte und Dienstleistungen der Umweltwirtschaft, lernen strategische Akteure aus Politik und Wirtschaft kennen und finden gezielt die richtigen Partner und Unternehmen zum Aufbau einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Hier werden Sie über Chancen und Herausforderungen in der länderübergreifenden Kooperation informiert und bekommen interkulturelles Kernwissen zur erfolgreichen Wirtschaftskooperation vermittelt. Gerne nehmen wir in unser Veranstaltungsportfolio Themen auf, die für Sie von besonderem Interesse in der Markterschließung sind.

Veranstaltungen

  • Düsseldorf
    Wirtschaftsforum Jiangsu-NRW-Deutschland „Weitere Öffnung, gemeinsame Innovationen“

    Die Einladung zu dem Forum sprechen die Volksregierung der Provinz Jiangsu
    und das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
    des Landes Nordrhein-Westfalen anlässlich des Besuchs des Besuchs von Wu Zhenglong, Gouverneur der chinesischen Provinz Jiangsu, und der Wirtschaftsdelegation aus Jiangsu in Nordrhein-Westfalen aus. Das KNUW wird vor Ort vertreten sein und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

    Das Ziel des Wirtschaftsforums ist die Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Provinz Jiangsu und Nordrhein-Westfalen. Durch Ihre Teilnahme haben Sie die Möglichkeit, sich umfassend über die Provinz Jiangsu als die wirtschaftsstärkste Region Chinas, über ihre Wirtschaftsstruktur und Fördermaßnahmen sowie die wirtschaftspolitischen Maßnahmen und das Investitionsumfeld zu informieren. Neben dem Gouverneur werden vier Bürgermeister kreisfreier Großstädte aus Jiangsu sowie Top-Entscheider von 25 Unternehmen am Forum teilnehmen. Sie sind Ihre direkten Ansprechpartner. Sie können aus erster Hand erfahren, welche konkrete Kooperation gesucht wird.

    Eine Anmeldung zum Wirtschaftsforum Jiangsu-NRW-Deutschland „Weitere Öffnung, gemeinsame Innovationen“ ist noch bis zum 18. September 2018 möglich. Weitere Informationen, auch zum Programm, finden Sie hier.