Länder- und branchenspezifische Außenwirtschafts-Veranstaltungen

In unseren Außenwirtschaftsaktivitäten fokussieren wir uns zunächst auf die politischen Kooperationsländer der Landesregierung, in denen die Umweltwirtschaft eine bedeutende Rolle spielt. Aktuelle Schwerpunkte liegen in der Beförderung des Im- und Exportgeschäftes mit Frankreich, Niederlande, China, USA und Japan. Das Länderportfolio des Kompetenznetzwerkes wird nach und nach durch weitere Märkte erweitert.

Für die Fokusländer der Umweltwirtschaft organisieren wir in Kooperation branchenspezifische Informations- und Matchmaking-Veranstaltungen. Hier bekommen Sie ausgewählte Informationen zu Außenwirtschaftsdaten und Handelsströmen für Produkte und Dienstleistungen der Umweltwirtschaft, lernen strategische Akteure aus Politik und Wirtschaft kennen und finden gezielt die richtigen Partner und Unternehmen zum Aufbau einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Hier werden Sie über Chancen und Herausforderungen in der länderübergreifenden Kooperation informiert und bekommen interkulturelles Kernwissen zur erfolgreichen Wirtschaftskooperation vermittelt. Gerne nehmen wir in unser Veranstaltungsportfolio Themen auf, die für Sie von besonderem Interesse in der Markterschließung sind.

Veranstaltungen


  • 10. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum

    Der Niederrhein und die Niederlande sind auf ganz besondere Weise miteinander verbunden. Kulturelle und familiäre Beziehungen zwischen den beiden Nachbarn bestehen seit Jahrhunderten. Das gilt auch für die Wirtschaftskontakte. Deutschland ist einer der wichtigsten Handelspartner der Niederlande – nur China lieferte im letzten Jahr mehr Waren in die Bundesrepublik. Dagegen belegt es als Markt für deutsche Produkte Platz 4 hinter den USA, Frankreich und China.

    Hier erfahren Sie mehr.


  • Smart City Exhibition Shanghai 2019

    Die Shanghai Smart City Exhibition 2019 zielt darauf ab, eine einzigartige Kommunikations- und Werbeplattform für Aussteller aus China und anderen Ländern zu schaffen. Mit mehr als 40 geplanten Forumsveranstaltungen bietet die Messe, die gleichzeitig ein Kongress ist, Unternehmen aus den Bereichen Städtebau, Architektur, Industrie und Ingenieurwesen eine hervorragende Gelegenheit, die eigenen Produkte und Technologien zu präsentieren, Markttrends zu erkunden und zu analysieren, die Vertriebskanäle zu erweitern, den Verkauf zu fördern und die Markenpräsenz zu erhöhen.

    Mehr Informationen gibt es hier.


  • Shanghai Smart City Exhibition 2019

    Die Shanghai Smart City Exhibition 2019 zielt darauf ab, eine einzigartige Kommunikations- und Werbeplattform für Aussteller aus China und anderen Ländern zu schaffen. Mit mehr als 40 geplanten Forumsveranstaltungen bietet die Messe, die gleichzeitig ein Kongress ist, Unternehmen aus den Bereichen Städtebau, Architektur, Industrie und Ingenieurwesen eine hervorragende Gelegenheit, die eigenen Produkte und Technologien zu präsentieren, Markttrends zu erkunden und zu analysieren, die Vertriebskanäle zu erweitern, den Verkauf zu fördern und die Markenpräsenz zu erhöhen.

    Mehr Informationen gibt es hier.


  • Shanghai Smart City Exhibition 2019

    Die Shanghai Smart City Exhibition 2019 zielt darauf ab, eine einzigartige Kommunikations- und Werbeplattform für Aussteller aus China und anderen Ländern zu schaffen. Mit mehr als 40 geplanten Forumsveranstaltungen bietet die Messe, die gleichzeitig ein Kongress ist, Unternehmen aus den Bereichen Städtebau, Architektur, Industrie und Ingenieurwesen eine hervorragende Gelegenheit, die eigenen Produkte und Technologien zu präsentieren, Markttrends zu erkunden und zu analysieren, die Vertriebskanäle zu erweitern, den Verkauf zu fördern und die Markenpräsenz zu erhöhen.

    Mehr Informationen gibt es hier.


  • Leistungsschau “Abfall- und Recyclingwirtschaft in Bulgarien”

    Vom 25.–27. November 2019 können deutsche KMU der Abfall- und Recyclingtechnik ihre Produkte und Dienstleistungen sowie mögliche Kooperationsfelder vor bulgarischem Fachpublikum und Entscheidungsträgern präsentieren. Bis 2050 will Bulgarien das Volumen der Deponie-Abfälle auf ein Minimum reduzieren, weshalb sich hier Chancen im Bereich der Getrenntsammlung, Sortierung und Behandlung von Siedlungsabfällen bieten. Die Reise wird im Auftrag des BMWi im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien und des Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt.

    Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

    Anmeldeschluss ist der 31.07.2019.


  • Leistungsschau „Abfall- und Ressourcenwirtschaft in Bulgarien“

    Vom 25.–27. November 2019 können deutsche KMU der Abfall- und Recyclingtechnik ihre Produkte und Dienstleistungen sowie mögliche Kooperationsfelder vor bulgarischem Fachpublikum und Entscheidungsträgern präsentieren. Bis 2050 will Bulgarien das Volumen der Deponie-Abfälle auf ein Minimum reduzieren, weshalb sich hier Chancen im Bereich der Getrenntsammlung, Sortierung und Behandlung von Siedlungsabfällen bieten. Die Reise wird im Auftrag des BMWi im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien und des Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt.

    Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

    Anmeldeschluss ist der 31.07.2019.


  • Leistungsschau „Abfall- und Ressourcenwirtschaft in Bulgarien

    Vom 25.–27. November 2019 können deutsche KMU der Abfall- und Recyclingtechnik ihre Produkte und Dienstleistungen sowie mögliche Kooperationsfelder vor bulgarischem Fachpublikum und Entscheidungsträgern präsentieren. Bis 2050 will Bulgarien das Volumen der Deponie-Abfälle auf ein Minimum reduzieren, weshalb sich hier Chancen im Bereich der Getrenntsammlung, Sortierung und Behandlung von Siedlungsabfällen bieten. Die Reise wird im Auftrag des BMWi im Rahmen der Exportinitiative Umwelttechnologien und des Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt.

    Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

    Anmeldeschluss ist der 31.07.2019.


  • Enorme Chancen in Griechenland für Recyclingtechnologien

    Vom 17. – 20. Februar 2020 findet im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU eine Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Abfall- und Recyclingwirtschaft nach Griechenland stattt. Die griechische Abfall- und Recyclingwirtschaft ist, aufgrund von zu leistenden Strafzahlungen für illegale Mülldeponien und noch nicht aufgearbeitete Anlagen sowie durch europäische Fördergelder, einer der Wirtschaftssektoren mit den größten Entwicklungspotenzialen in Griechenland. Das genaue Programm finden Sie hier. Anmeldeschluss ist der 01. November 2019.


  • Enorme Chancen in Griechenland für Recyclingtechnologien

    Vom 17. – 20. Februar 2020 findet im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU eine Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Abfall- und Recyclingwirtschaft nach Griechenland stattt. Die griechische Abfall- und Recyclingwirtschaft ist, aufgrund von zu leistenden Strafzahlungen für illegale Mülldeponien und noch nicht aufgearbeitete Anlagen sowie durch europäische Fördergelder, einer der Wirtschaftssektoren mit den größten Entwicklungspotenzialen in Griechenland. Das genaue Programm finden Sie hier. Anmeldeschluss ist der 01. November 2019.


  • Enorme Chancen in Griechenland für Recyclingtechnologien

    Vom 17. – 20. Februar 2020 findet im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU eine Geschäftsanbahnungsreise zum Thema Abfall- und Recyclingwirtschaft nach Griechenland stattt. Die griechische Abfall- und Recyclingwirtschaft ist, aufgrund von zu leistenden Strafzahlungen für illegale Mülldeponien und noch nicht aufgearbeitete Anlagen sowie durch europäische Fördergelder, einer der Wirtschaftssektoren mit den größten Entwicklungspotenzialen in Griechenland. Das genaue Programm finden Sie hier. Anmeldeschluss ist der 01. November 2019.